Erstattungserstattungspolitik

14 Tage nach der Lieferung sind zur Herstellung eines oder mehrerer Produkte verfügbar.

Die Anwendung einer Rückerstattung wird im Falle des Gebrauchs oder des Waschens des Produkts ausgeschlossen.

Der Kunde, der beabsichtigt, das Auszugsrecht auszuüben online präsentieren.

Es ist die Gebühr der Kunden, die das in dem Paket enthaltene Blatt korrekt ausfüllt, mit dem er die Ware erhielt, und folgen Die auf der Website angegebenen kostenlosen Rückgabeberechnungen.

BEACHTUNG! Die Rückkehr der Produkte ist kostenlos NUR WENN Mit GLS Courier durchgeführt, folgt dem erläuterten Verfahren HIER.

Die Waren müssen in ihrer ursprünglichen Verpackung intakt zurückgegeben werden, die in allen Teilen (einschließlich Preisetikett, Verpackungsmaterial und mögliche Dokumentation und Zubehörgeräte) und mit der beigefügten Steuerdokumentation ausgeführt werden.

Ohne Vorurteile des Rechts, die Einhaltung der oben genannten zu überprüfen, erstattet Margherita B. die Höhe der von der Abnahme abdeckenden Produkte innerhalb eines maximalen Zeitraums von 20 Tagen.

Der Kunde ist für den Wert des Werts der Waren verantwortlich, die sich aus einer anderen Manipulation von der ausschließlich notwendigen Manipulation ergeben, um die Art, die Merkmale und die Funktionsweise der Waren festzustellen. Wenn die zurückgegebenen Produkte beschädigt sind (z. an das Produkt angehängt), nicht begleitet von den Anweisungen/Anmerkungen/Handbüchern, von der ursprünglichen Verpackung und Verpackung und dem garantierten Zertifikat, in dem der Kunde vorhanden ist zur Rückerstattung des Betrags entspricht dem Restwert des Produkts.

Wie von Kunst erforderlich. 56 Absatz 3 des Legislativdekretes 206/2005, geändert durch das Gesetzgebungsdekret 21/2014, Margherita B. kann die Rückerstattung bis zum Empfang des Vermögens oder bis der Kunde vom Kunde nachgewiesen wird, das Vermögen wieder an den Verkäufer zu versenden.

Margherita B. führt die Rückerstattung mit den vom Kunden während des Kaufs ausgewählten Zahlungsmethoden durch. Bei Zahlungsfall in bar und wenn der Kunde beabsichtigt, sein Abhebungsrecht auszudenken .